“Corona”-Absage Veranstaltungen

Liebe Mitglieder und Dobermannfreunde,

in den letzten Tagen und Wochen sind wir Alle mit ständig neuen Nachrichten und Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus konfrontiert.

Zurzeit kann niemand den weiteren Prozess dieser Krise voraussagen.

Aufgrund der fehlenden absehbaren Entwicklung, behördliche Einschränkungen, fehlende Trainings- und Qualifikationsmöglichkeiten, Ausgangs- und Reiseeinschränkungen, sowie fehlender Planungssicherheit für Ausrichter von Großveranstaltungen werden folgende Veranstaltungen abgesagt:

  • Prüfungen (IGP, BH, FH, AD, ZTP usw.) vorerst bis 31.05.2020
  • Ausstellungen (CAC) vorerst bis 31.05.2020
  • DV Körung (Vorbereitung/Durchführung bereits von der
    ausrichtenden Abt. Stennweiler im Vorfeld abgesagt.)
  • DV Siegerhauptzuchtschau (Vorbereitung/Durchführung bereits von der ausrichtenden Abt. Stennweiler im Vorfeld abgesagt.
  • IDC Ausstellung
  • DV DM (Vorbereitung/Durchführung bereits im Vorfeld von der ausrichtenden Abt. Tiste abgesagt)
  • DV DM FH
  • Sonderschauangliederungen bei CACIB Ausstellungen: siehe Absagen/Verlegungen unter: www.vdh.de
  • VDH IGP DM (Abgesagt durch VDH)

Bereits erteilte Terminschutzanträge für den oben genannten Zeitraum sind hiermit widerrufen. Die bisher entrichteten Terminschutzgebühren für Prüfungen und Ausstellungen (ab 16.03.2020), erstattet der Dobermann-Verein e.V. aufgrund der Pandemie zurück. Senden Sie hierzu bitte eine formlose E-Mail an die DV-Hauptgeschäftsstelle, mit Angabe Ihrer genauen Bankverbindung (IBAN & Kontoinhaber) sowie Tag & Art der Prüfung/Veranstaltung, um eine korrekte und unkomplizierte Erstattung vornehmen zu können. Im Falle einer Verlegung können die bereits gezahlten Terminschutzgebühren verrechnet werden. In diesem Falle bitten wir um diesbezüglichen Hinweis (Angabe der zu verrechnende Prüfung/Datum) mit Meldung der Verlegung (neuer Terminschutzantrag). Die von den Veranstaltern eingeladenen Richter sind von den antragstellenden DV-Gliederungen umgehend zu benachrichtigen!

Sollte sich die Situation ändern, werden auch wir die Maßnahmen entsprechend anpassen. Im Mittelpunkt aller Überlegungen muss der Gesundheitsschutz aller Mitglieder/Teilnehmer stehen.

Wir informieren Sie, wenn es neue Entwicklungen gibt. Bis dahin wünschen wir Ihnen & Ihren Hunden beste Gesundheit in der Hoffnung so schnell wie eben möglich zur „Normalität“ zurückkehren zu können.

<< zurück